PECB Inner Banner

Der Zertifizierungsprozess der PECB


1. Sich für die passende Zertifizierung entscheiden

Jede PECB-Zertifizierung hat spezifische Ausbildungs- und Erfahrungsanforderungen. Um festzustellen, welches Zertifizierungsprodukt für Sie am geeignetesten ist, müssen Sie alle Vorraussetzungen für die verschiedenen Zertifizierungen überprüfen, und beachten, welche Ihren beruflichen Bedürfnisse am Besten entspricht.

2. Prüfungsvorbereitung

Alle Kandidaten sind für die Vorbereitung auf die Prüfung selbst verantwortlich. Keine spezieller Studiengang ist für den Zertifizierungsprozess erforderlich. Jedoch wird die Teilnahme eines von PECB anerkannten Kurses Ihre Chancen auf eine erfolgreiche PECB-Zertifizierung erheblich steigern.

3. Sich für eine Prüfung bewerben und sie planen

Kandidaten sollten sich mit einem von unseren Partnern in Verbindung setzen, die Trainings und Prüfungen anbieten. Um einen entsprechendenAnbieter in Ihrer Nähe zu finden, klicken Sie hier(https://pecb.com/partner/active_partners)

Das Programm der PECB Fortbildungen finden Sie hier (https://pecb.com/events)

4. Die Prüfung ablegen

Die Kandidaten werden gebeten, mindestens 30 Minuten vor Beginn der Prüfung anwesend zu sein. Kandidaten, die später eintreffen, erhalten keine zusätzliche Zeit. Außerdem kann Zuspätkommenden die Teilnahme and der Prüfung komplett verweigert werden. Alle Kandidaten müssen der Aufsichtsperson einen gültigen Personalausweis (Führerschein oder Reisepass) und ein Schreibenvorlegen, das die Teilnahme des Kandidaten bestätigt. Je nach abgelegter Prüfung variiert, die Prüfungsdauer(für weitere Details sehen Sie sich bitte die Beschreibung der für Sie in Frage kommenden Prüfungen an).

5. Prüfungsergebnisse

Der Erhalt der Prüfungsergebnisse kann von sechs bis zu acht Wochen dauern. Die Ergebnisse werden elektronisch versendet. Anstatt dem Kandidaten die genaue Punktzahl (Note) mitzuteilen, wird ihm lediglich mitgeteilt, ob die Prüfung erfolgreich abgelegt wurde. Sollte ein Kandidat nicht bestehen, werden ihm die Punktzahlen der nicht bestandenen Aufgaben übermittelt. Dies dient als Hilfestellung zur Vorbereitung, um die Prüfung erneut abzulegen.

6. Beantragung der Zertifizierung

Alle Teilnehmer, die die Prüfung bestanden haben (oder ein von PECB ankerkanntes Äquivalent vorweisen können), sind dazu berechtigt, die bestandene PECB Zertifizierung zu beantragen. Es kann sein, dass Sie spezifische Bildungs- oder Berufsanforderungen erfüllen müssen, um für eine PECB-Zertifizierung berechtigt zu sein. Die Kandidaten müssen das Online-Zertifizierungsformular (abrufbar über ihr PECB-Online-Profil ) ausfüllen. Außerdem müssen die Kontaktdaten der Referenzen angegeben werden, die die Berufsefahrung des Kandidaten bezeugen können.

Sollte PECB Ihren Zertifizierungsantrag bestätigen, erhalten Sie das Zertifikat in elektronischer Form. Die Bewerbungsgebühren für die Zertifizierung werden nicht zurückerstattet. 

Der Grund hierfür ist, dass es schon im Zuge der Überprüfung der Bewerbung zu arbeitsaufwendigen Verwaltungsarbeiten im Bezug auf Ihre Bewerbung kommt: Überprüfung des Antrags, Überprüfung der von den Kandidaten vorgelegten Beweismittel sowie die Überprüfung der wichtigen Einheiten im zu verifizierenden Prozess.

7. Erhaltung des Zertifikats

PECB-Zertifizierungen haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Für die Erhaltung der Zertifizierung ist es notwendig, dass der Antragsteller jedes Jahr nachweist, dass die zertifizierten Tätigkeiten weiterhin ausgeführt werden. Zertifizierte PECB-Fachleite müssen jährlich die Dauer der Arbeitsstunden angeben, die die Umsetzung des Audits (oder anderer beanspruchter Zertifizierungsleistungen) in Anspruch genommen hat. Die Kontaktdaten von Personen, die die Ausführung der Aufträge bestätigen können, muss ebenfalls angegeben werden. Des Weiteren müssen jährlich Wartungsgebüren für die Zertifizierung gezahlt werden. Um die Durchführung der beanspruchten Zertifizierungsleistungen zu kontrollieren, wird PECB auf dem Zufallsprinzip basierend ein paar der Personen kontaktieren, von denen Kontaktdaten übermittelt wurden.

 

Scrolle nach oben